10 Dinge, die Sie über Marrakesch wissen müssen

Die wunderbare, exotische marokkanische Stadt Marrakesch bietet sehr viel als Kurzurlaub-Reiseziel, von verlässlichen Temperaturen das ganze Jahr über (ideal von Mitte Februar bis Ende April) und köstlicher lokaler Küche bis zu faszinierenden historischen Stätten und anderen Wahrzeichen, von Golf auf sechs Golfplätzen bis zu Trecks im Atlasgebirge.

Und Marrakesch ist nicht zuletzt auch berühmt für die unendliche Vielfalt an lokal handgefertigten Produkten und Souvenirs, die in ihrem unüberschaubarem Netzwerk von Souks zum Kauf angeboten werden. Hier ist eine kurze Liste wichtiger Fakten, die Sie über Marrakesch wissen sollten.

1. Das weitläufig als ‚Rote Stadt” bezeichnete Marrakesch liegt im Südwesten Marokkos, in Sichtweite des Hohen Atlas.

2. Wie die meisten nordafrikanischen Städte hat Marrakesch zwei sehr verschiedene Stadtteile: die Altstadt oder Medina, und die moderne Stadt, die den Handelsdistrikt Guéliz sowie den Alleen-gesäumten Wohnbezirk L‘Hivernage einschließt.

3. Marrakesch verbleibt, wie fast jede andere Stadt, eine islamische und zum größten männerdominierte Gesellschaft, aber sie ist zugleich eine der liberalsten und kosmopolitischsten Städte im Nahen Osten.

4. Marrakesch liegt näher, als Sie sich vielleicht vorgestellt haben– nur zwei bis drei Flugstunden von den meisten europäischen Ländern entfernt. Der Flughafen Marrakesch-Menara befindet sich weniger als vier Meilen südwestlich der Stadt, eine Transferzeit von kaum 10 Minuten.

5. Taxis sind billig – mit 15 bis 30 dirham kommen Sie vom Stadtzentrum zu den meisten Orten, wo sich Hotels befinden.

6. Der berühmte Jemma El Fna, der antike Platz im Herzen der Stadt, ist das Zentrum Marrakeschs und ist es jahrhundertelang gewesen. Tagsüber und besonders nachts zieht er Einheimische und Touristen gleichermaßen an, die unter anderem von Tänzern, Musikanten und Schlangenbeschwörern unterhalten werden, sowie von Händlern, die eine Vielfalt an preiswertem Street Food anbieten.

7. Der Souk-Bezirk der Stadt grenzt an den zentralen Platz an und erstreckt sich über ein weites Gebiet, dessen verschiedene Teile durch ein verwirrendes Netzwerk von engen Gassen miteinander verbunden werden. Er ist eine Oase für Käufer und Schnäppchenjäger – hier können Sie fast alles finden, von traditioneller Töpferware zu dekorativer Metallarbeit, Schuhen und Lederwaren, Textilien, Gewürze und vieles, vieles mehr. Die Mehrzahl der Souk-Händler sprechen mehrere Sprachen und können oft, was manchmal beunruhigend ist, Ihre Nationalität erraten, bevor Sie auch nur den Mund aufgemacht haben!

8. Zu den Attraktionen, die Sie nicht verpassen sollten, gehören der Majorelle-Garten, das Dar Si Said-Museum, der Bahia- und der Badi-Palast, die Medersa Ben Youssef (Koranschule) sowie die Koutoubia-Moschee, mit seinem hochragendem Minarett das Hauptwahrzeichen der Stadt.

9. Marrakesch entwickelt sich rapide zu einer der führenden Golf-Reiseziele. Es verfügt gegenwärtig über sechs Golfplätze, ein paar von ihnen mit 36-Löchern, sowie weitere, sich in der Planung befindlichen Plätze, alle von Top-Golfplatzdesignern entworfen.

10. Das Wetter in Marokko ist generell das ganze Jahr über warm und sonnig und sehr heiß von Juni bis September, wenn Temperaturen deutlich über 30 Grad die Norm sind. Selbst im Winter ist eine Kopfschutzbedeckung angebracht, ebenso wie jede Menge Sonnenschutzcreme.

Be Sociable, Share!

Tags:

Leave a Reply