Archive for the ‘Conseils de voyage’ Category

Marrakesch-Besuch im Ramadan

Donnerstag, Mai 19th, 2016

Über den Ramadan

Der Termin des heiligen Monats Ramadan unterscheidet sich von Jahr zu Jahr. 2016 beginnt diese wichtigste muslimische Tradition am 6. Juni und endet am 5. Juli mit dem Fest des Fastenbrechens Eid el-Fitr. Im Ramadan wird täglich zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang gefastet, abends versammeln sich dann die Familien zum gemeinsamen Essen. Eid el-Fitr, das dreitägige Fest zum Abschluss des Ramadan, wird mit Festessen, Musik und Tanz gefeiert.

Für Touristen geht das Leben mehr oder weniger wie gewohnt weiter. Einige Geschäfte schließen zwar tagsüber, doch die meisten Hotels, Restaurants und Läden sind geöffnet, und Sie dürften keine Schwierigkeiten haben, Speisen oder Getränke zu kaufen.

Das Fasten

Das Fasten während der Tagesstunden ist ein zentraler Aspekt des Islam. Obwohl die religiöse Observanz in Marokko verglichen mit Teilen des Nahen Ostens moderat ist, sollte man tagsüber in der Öffentlichkeit jedoch möglichst auf Essen, Trinken und Rauchen verzichten.

Eid el-Fitr

Da die meisten Banken, Restaurants, Shops und andere Gewerbe an Eid el-Fitr zum Ende des Ramadan geschlossen sind, ist das Sightseeing bei diesem dreitägigen Fest ein wenig eingeschränkt. Das Fest selbst ist jedoch ein denkwürdiges Ereignis, das Besucher miterleben sollten, oder sogar mitfeiern, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet.

Besuch im zauberhaften Tal der Rosen

Mittwoch, Mai 27th, 2015

Obwohl Marrakesch selbst eine Vielzahl wunderbarer Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bietet, sollte man sich einen Tag freihalten für einen Besuch im befestigten Dorf Kalaa M’Goun (oder Kelaat M’Gouna) und im malerischen, duftenden Tal der Rosen.

Kalaa M’Goun und die Rose

Kalaa M’Goun ist ein guter Ausgangspunkt für Spaziergänge und Wanderungen im Hohen Atlas, in erster Linie aber die Rosenhauptstadt von Marokko. Hier ist die Rose nicht nur ein Symbol für Gastfreundschaft (Gäste erhalten vor und nach Mahlzeiten eine Rose), sondern auch für Reinheit: Die Blütenblätter werden zu Rosenwasser destilliert, das dann häufig für die täglichen rituellen Waschungen verwendet wird.

Das Tal der Rosen

Rundfahrten durch das Tal der Rosen beginnen normalerweise in Kalaa M’Goun selbst und enden nach rund 30 km in Bhou Thrar, einem beeindruckenden befestigten Dorf (ksar), das auf eine herrliche, ruhige Oase hinausblickt. Das ganze Jahr über kann man die Destillerien besuchen, die Tonnen von Rosen in Rosenwasser verwandeln (ein Liter Rosenwasser enthält sieben Tonnen Blütenblätter), in Seife und ähnliche Produkte. Dabei kann man den Fertigungsprozess beobachten und anschließend einige attraktive Endprodukte kaufen.

Rosenfest

Im Mai ist das ganze Tal von Feierstimmung erfüllt: Beim Rosenfest wird jedes Jahr mit Konzerten, Tanz und Umzügen das Ende der Rosenernte gefeiert. Kalaa M’Goun ist das Zentrum des Festes, hier wird jedes Jahr auch eine „Miss Rose“ gekrönt. In diesem Jahr findet das Ereignis am 2./3. Mai statt.

Themenurlaub zum Sonderprei

Donnerstag, Dezember 18th, 2014

Ein sonniger Kurzurlaub in Marrakesch bietet zahlreiche Aktivitäten – von Golf über Wanderungen im Hohen Atlas bis hin zum Shoppen in den Souks.


Aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten, um Ihren kostbaren Wochenendurlaub voll auszuschöpfen. Im Les Borjs de la Kasbah beispielsweise, einem Hotel in der Medina von Marrakesch, können Sie an einem marokkanischen Kochkurs teilnehmen, sich in der Wellness-Anlage bei einem traditionellem Hamam-Dampfbad verwöhnen lassen oder auf einer Exkursion Marrakesch und Umgebung erkunden.

Es gibt sogar ein Romantik-Paket inklusive Champagner, Blumen und mehr – ideal für besondere Gelegenheiten.

Der große Unterschied ist jedoch, dass diese Aktivitäten im Les Borjs inbegriffen sind, d. h.: Über den Zimmerpreis hinaus wird keine Aufpreis verlangt!

(weiterlesen…)

Themenurlaube in Marrakesch

Sonntag, Oktober 12th, 2014

Wenn Sie nach einem günstigen Urlaub in Marrakesch suchen, aber mehr erleben möchten als nur Sonne und Souks, bietet Les Borjs de la Kasbah, eines der besten 4-Sterne-Hotels Marokkos, genau das Richtige: Themenurlaube in Marrakesch.

Was umfasst das Angebot?

Das Sonderangebot umfasst vier Übernachtungen für zwei Personen in einem der Standard- oder Premium-Zimmer bzw. einer Suite des Hotels inklusive Transfer vom Flughafen zum Hotel, örtliche Steuern und Frühstück, sowie die Wahl zwischen fünf verschiedenen Themenurlauben in Marrakesch:

  • Romantik-Paket
  • Entdecker-Paket
  • Wellness-Paket
  • Marokkanischer Kochkurs
  • Multi-Paket

Diese Optionen kosten jeweils zwischen 2150 Dh (ca. 195 €) und 2550 Dh (ca. 230 €), können jedoch im Rahmen des Hotelsonderangebots „Themenurlaube in Marrakesch“ ohne Aufschlag auf den normalen Zimmerpreis gebucht werden.

(weiterlesen…)

Besucherattraktionen in Marrakesch – Tiskiwin Museum

Montag, Juli 14th, 2014

Das Tiskiwin Museum in Marrakesch in der Rue de la Bahia, zwischen den Palästen Dar Si Said und Bahia, wurde vom holländischen Anthropologen Bert Flint gegründet, einem Sammler nordafrikanischer Kunst, der sein Museum mit Kunstwerken aus Marokko, Mali, der Sahara, Subsahara-Afrika und angrenzenden Regionen gefüllt hat.

 

Das Museum

Das als Maison Tiskiwin bekannte Museum gehört zweifellos zu den faszinierendsten Museen und Besucherattraktionen in Marrakesch. Es ist in einem wunderschön restaurierten Haus unterbracht, das als Musterbeispiel für den spanisch-maurischen Stil gilt. Dieses architektonische Schmuckstück enthält eine farbenfrohe Fülle nordafrikanischer Kunst und kunstgewerblicher Erzeugnisse, die die schillernde kulturelle Geschichte der Region widerspiegeln.

Holzarbeiten und Zellij

Selbst wer sich nicht besonders für die Ursprünge der hier ausgestellten Kunstwerke interessiert, wird die aufwändigen, filigranen Designs der Holzarbeiten und zellij (emaillierte Terrakotta-Kachelkunst) bewundern, die überall im Museum zu finden sind. Diese außergewöhnlich schönen, optisch beeindruckenden Gegenstände erwecken Bewunderung für die Fertigkeiten der Handwerker, die sie erschaffen haben.

(weiterlesen…)

Ein Tagesausflug von Marrakesch nach Ouirgane

Dienstag, Juli 1st, 2014

Das hübsche kleine Dorf Ouirgane („Wir-gan“ ausgesprochen) ist eine Berber-Siedlung im Vorgebirge des Hohen Atlas, am Rande des Toubkal Nationalparks in rund 90 Minuten Entfernung von Marrakesch.

Bezauberndes Ouirgane

Ouirgane liegt inmitten von Kiefernwäldern, roten Tonhügeln und herrlich grüner Landschaft und ist hervorragend  für Mountainbike-Trips oder Wanderungen geeignet. Ebenfalls populär sind Aktivitäten wie Reiten, Vogelbeobachtung und Trekking im Nationalpark. Das Dorf mit herrlichem Blick über das Toubkal-Massiv liegt in einem Tal am Oued (Fluss) Nfis und ist im Frühling ganz besonders reizvoll, wenn die blühenden Mandelbäume dem ländlichen Umfeld eine atemberaubende Schönheit verleihen.

Nahegelegene Sehenswürdigkeiten

Außer den Attraktionen des Nationalparks an sich liegt Ouirgane nur wenige Kilometer von den Schutzgebieten Rabi Haim ben Diwan und Moulay Brahim Muslim entfernt, in der Nähe der Dörfer Anraz und Asni, die wiederum jeweils 3 km bzw. 15 km von Ouirgane entfernt liegen. Ein weiteres bekanntes Dorf ist Imlil am Fuße des Toubkal, von wo aus Bergsteiger die Gipfel erklimmen – mit spektakulären Aussichtspunkten auf dem Weg.

(weiterlesen…)

(English) Places to visit in Morocco – the Gnaoua Music Festival, Essaouira

Dienstag, Juni 3rd, 2014

(weiterlesen…)

(English) Events in Morocco May to July 2014

Mittwoch, Mai 28th, 2014

(weiterlesen…)

Das Museum für marokkanische Kunst in Marrakesch

Donnerstag, April 24th, 2014

Im Musée Dar Si Said wird den meisterhaften Fähigkeiten von Marokkos Kunsthandwerkern auf besonders ausdrucksvolle Weise Tribut gezollt. Es befindet sich in einem Palast aus dem 19. Jahrhundert und ist um einen herrlichen Innenhof gebaut, mit schattigen Zypressen, Blumen, einem Brunnen und einer Laube. Die Ausstellungsräume des Museums beherbergen eine Fülle an Gegenständen, darunter einige der schönsten Beispiele für Marokkos reichhaltiges Kunst- und handwerkliches Erbe.

Zu entdeckende Schätze

Zu den bemerkenswertesten Schätzen, die man im Musée Dar Si Said bewundern kann, gehören eine Truhe, die etwa aus dem Jahr 1000 n. Chr. stammt, Berber-Kopfschmuck aus schwerem Silber sowie eindrucksvolle Teppiche aus dem Hohen Atlas in unzähligen violetten Schattierungen. Weiter ausgestellt sind Schmuckstücke, Hochzeitsgewänder, Töpferwaren, Lederartikel und Brücken. (weiterlesen…)

Günstiger Wechselkurs für Marokko-Reisen

Donnerstag, April 10th, 2014

Nachdem der marokkanische Dirham (MAD) 2013 gegen die meisten Währungen gestiegen ist, ist er in den letzten Monaten um rund 8 % gesunken und fluktuiert gegenwärtig um MAD 13.45* pro Pfund Sterling und MAD 11.25* pro Euro. Urlaube in Marokko sind daher günstiger, und Sie bekommen mehr für Ihr Geld.

Kosten eines Abendessens in Marrakesch

Nehmen Sie als Beispiel ein Abendessen im Restaurant für zwei Personen: Während eine Mahlzeit in einem erstklassigen Restaurant – und an Restaurants, die das Allerbeste der europäischen und marokkanischen Küche bieten, mangelt es nicht – zwischen MAD 600 und 800 kostet, beträgt der Preis für ein Essen in einem Restaurant mittlerer Klasse um MAD 400. Wem das nicht günstig genug ist, der kann sich auch gut von Street Food ernähren, das weniger als MAD 100 kostet! Das Essen ist preiswert, ganz gleich in welcher Preisklasse, insbesondere bei dem momentanen Wechselkurs, der um 8 % günstiger ist als vor etwa einem Jahr. (weiterlesen…)