Archive for the ‘Sehenswürdigkeiten in Marrakesch’ Category

Die Wohltaten eines Hamams

Montag, März 3rd, 2014

Wie die meisten Orte in der arabischen Welt ist Marrakesch für seine traditionellen Hamams berühmt. Kein Besuch in Marrakesch ist vollständig, wenn man nicht die Freuden und die Wohltaten dieser althergebrachten Dampfbäder erlebt hat.

Was sind Hamams?

The marble-clad hammam at Les Borjs de la Kasbah

Das arabische Wort ‚hammam‘ bedeutet ‚heißes Wasser‘, und die traditionellen marokkanischen Hamams gehen auf römische Zeiten zurück, als diese als Badehäuser und Treffpunkte zugleich beliebt waren. Ein traditioneller Hamam besteht üblicherweise aus vier bis sechs aneinandergrenzenden, jeweils zunehmend wärmeren Dampfräumen, bis zu einer Höchsttemperatur von rund 50 °C.

(weiterlesen…)

Kunst in Marrakesch – Matisse-Kunstgalerie

Sonntag, September 1st, 2013

Marrakesch ist eine Stadt, die über reichlich historische Kunst und Kultur verfügt. Bei einer der besten Galerien zeitgenössischer Kunst handelt es sich aber um die Matisse-Kunstgalerie, die sich entlang der Passage Ghandouri befindet (Nummer 43, geht von der 61 Rue Yougoslavie ab), nicht weit vom Hauptbahnhof.

Seit mehr als einem Jahrzehnt widmet der Galeriedirektor Youssef Falaky seine Zeit und Energie der Kuratierung von Ausstellungen, die nicht nur die Begabung einiger der führenden etablierten Künstler Marokkos präsentieren (so wie Claude Viallat, Farid Belkahia, Mahi Binebine, Nureddine Chater und Hassan El Glaoui), sondern auch die Arbeit von aufstrebenden kreativen Talenten zur Schau stellen. Viele von diesen werden exklusiv von der Galerie verwaltet.

(weiterlesen…)

Feilschen in Marrakesch – so wird’s gemacht

Sonntag, Juni 16th, 2013

Kein Aufenthalt in Marrakesch wäre ohne einen Besuch in den berühmten Souks komplett, dem scheinbar endlosen Labyrinth aus offenen und überdachten Märkten, auf denen alles verkauft wird, was man sich nur vorstellen kann. Und wer möchte nicht ein Schnäppchen machen, auf der Suche nach einem Urlaubssouvenir?

Wir alle wissen, dass Stand- und Ladenbesitzer die Preise in die Höhe schrauben, wenn Sie Touristen kommen sehen. Lassen Sie sich dadurch aber nicht davon abschrecken, den bestmöglichen Preis auszuhandeln.

Die Händler der Stadt erwarten das geradezu. Denn Feilschen gehört in der arabischen Welt ganz einfach zur Kultur – nicht zuletzt in einem so populären Touristenziel wie Marrakesch.

Okay – Sie haben also einen wunderschönen handgefertigten Artikel entdeckt, den Sie unbedingt als Wohnzimmerschmuck mit nach Hause nehmen müssen, um allen zu zeigen, wo Sie waren. Nun gehen Sie wie folgt vor:

  • Wandern Sie durch das Geschäft/den Markt und schauen Sie sich an, wie hoch der verlangte Preis für ähnliche Produkte ist – wahrscheinlich werden Sie feststellen (indem Sie fragen – die Preise sind selten ausgezeichnet), dass die Artikel mehr oder weniger dasselbe kosten, aber das ist gut zu wissen. (weiterlesen…)

Fußball in Marrakesch

Montag, Mai 13th, 2013

Marokkaner lieben Fußball.

Die Nationalmannschaft hat in den letzten Jahren ganz schön zugeschlagen: Marokko war das erste afrikanische – und arabische – Team, das bei einer WM Gruppensieger wurde (1986) und das – im gleichen Jahr – in die zweite Runde kam: Dabei wurde die Mannschaft vom bundesdeutschen Team gerade mal 1:0 geschlagen.

Und wo kann man in Marrakesch Fußball sehen?

Die Stadt hat ein brandneues Stadion (2011 fertiggestellt), Heimat des Lokalvereins Kawkab Marrakech, das auch von der Nationalmannschaft für die letzten sieben Heimspiele genutzt wurde.

Wenn Sie sich ein Match ansehen oder einfach nur das Stadion besuchen möchten – das Stade de Marrakech liegt 9 km nördlich der Stadt an der Nationalstraße RN9 nach Casablanca.

Ein absolutes Muss: fünf architektonische Schätze in Marrakesch

Donnerstag, Februar 28th, 2013

Die Geschichte Marrakeschs reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück: Einige der berühmtesten Monumente und Gebäude der Stadt zeugen bis heute von dieser reichen Tradition. Hier fünf Beispiele marokkanischer Baukunst in Marrakesch, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

1. Saaditen-Gräber. Diese kunstvollen Grabbauten liegen nur wenige hundert Meter vom Les Borjs de la Kasbah entfernt und stellen eine der wichtigsten Kulturerbestätten Marokkos dar. Sie sind eine der wenigen verbliebenen Spuren der bedeutenden Saaditen-Dynastie und stammen aus der Zeit von Sultan Ahmad al-Mansur (1578–1603). Später wurden sie auf Befehl des Alawiden-Sultans Mulai Ismail, der alle Spuren der Saaditen vernichten wollte, hinter hohen Mauern verborgen. Mehr als zwei Jahrhunderte lang blieben sie unberührt; erst 1917 wurde die Totenstadt wiederentdeckt und vom nationalen Amt für schöne Künste restauriert. Aufgrund der herrlichen Dekorationen – ein klarer Hinweis auf die Opulenz jener Zeit und ein perfektes Beispiel für die Schönheit islamischer Kunst – ist die Stätte eine der wichtigsten Besucherattraktionen in Marrakesch: Auf Ihrer Liste von „Sehenswürdigkeiten in Marrakesch“ sollte sie ganz weit oben stehen. Es erwarten Sie Kuppeldecken, kunstvoll gehauene Marmorsäulen, Decken aus Zedernholz und vor allem exquisite Mosaiken.

2. Mansouria-Moschee. Erbaut von Yaqub al-Mansur, ist die Mansouria-Moschee auch unter dem Namen Kasbah-Moschee bekannt. Sie liegt nur 100 Meter vom Bab Agnaou entfernt, dem monumentalen Eingangstor des befestigten Südteils der Medina von Marrakesch. Obwohl das Innere für Nicht-Muslime unzugänglich ist, kann man die beeindruckende Architektur des Bauwerks bewundern, das nach umfassenden Restaurationsarbeiten wieder in alter Schönheit erstrahlt. (weiterlesen…)

Alternative Aktivitäten in Marrakesch

Freitag, Februar 1st, 2013

Marrakesch bietet das ganze Jahr über zahllose Unternehmungen – ein prickelndes Menü an Aktivitäten, das Touristen aus aller Welt begeistert. Einige haben wir bereits in früheren Beiträgen behandelt, deshalb möchten wir Ihnen jetzt eine kleine Auswahl alternativer Attraktionen vorstellen. Die meisten davon befinden sich außerhalb von Marrakesch selbst.

1)    Die Berber Marokkos. Das Berber-Kulturzentrum (BCC) ist ein innovatives Projekt und bietet einen faszinierenden Einblick in die Geschichte und Kultur der marokkanischen Ureinwohner, die heute rund die Hälfte der Bevölkerung ausmachen. Die meisten leben im Südwesten und in den Bergregionen des Hohen und Mittleren Atlas. Das BCC liegt im Dorf Boulaoune in den Ausläufern des Atlasgebirges, 4 km von Imintanoute entfernt, etwa auf halber Strecke zwischen Marrakesch und Agadir. Es ist in einer kleinen befestigten Kasbah untergebracht und stellt die wechselhafte Geschichte und die farbenfrohen Sitten und Gebräuche der Berber vor – von vorarabischer Zeit (vor dem 8. Jahrhundert) bis zum heutigen Tag.

Ein Besuch im Zentrum ist nicht nur ein faszinierendes Erlebnis, sondern auch produktiv, denn Gäste können einen direkten Beitrag zur Unterstützung der Wirtschaft örtlicher Kommunen leisten. http://www.berber-cultural-center.fr.gd/Home.htm           

2)     Jet-Ski in Marrakesch! Warum nicht?! Nur 30 Minuten von Marrakesch entfernt, am Fuße des Hohen Atlas, dessen Gipfel im Winter schneebedeckt sind, liegt der See Takakoust, Heimat des Unternehmens Atlas Jet mit einem Privatstrand. Hier finden Sie Nervenkitzel pur, dank der neuesten Jet-Skis von Yamaha.  (weiterlesen…)

(English) Events in Marrakech February and March 2013

Freitag, Januar 18th, 2013

Das Dakka-Marrakchia-Festival: 1.–28. Februar 2013

Dieses jährliche Festival traditioneller Musik aus Marrakesch findet in der einen oder anderen Form schon seit mehreren Hundert Jahren statt – es bietet Einheimischen, Profis ebenso wie begeisterten Amateuren, die Chance, ihre musikalischen Talente zu präsentieren.

An mehreren Veranstaltungsorten unter freiem Himmel ist die Luft erfüllt von den Klängen der Berber und anderer traditioneller Musik sowie frenetischen Trommelrhythmen.

Internationales Festival der Magie von Marrakesch: 19.–22. März 2013

Das Internationale Festival der Magie („Magie Maroc“) bietet Straßen- und Bühnenauftritte von Amateuren und bekannten Profizauberern.

Einer der renommiertesten Veranstaltungsorte ist das Königliche Theater von Marrakesch (im Stadtteil Guéliz). Die meisten Auftritte unter freiem Himmel sind kostenlos.

(weiterlesen…)

Veranstaltungen in Marrakesch – Januar bis März 2013

Freitag, Januar 4th, 2013

Zirkus Amar: 9.–27. Januar 2013

Dieser traditionelle Zirkus komplett mit Clowns, Akrobaten, Zauberei und Tieren hält in Marrakesch Einzug: der Veranstaltungsort liegt nahe dem Stadttor Bab Jdid.

Der Marrakesch-Marathon: 27. Januar 2013

Die Marathonstrecke von Marrakesch gilt als eine der schnellsten der Welt und führt an einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Metropole vorbei: Die Route windet sich durch das Villenviertel Hivernage und entlang an den Hauptboulevards der Stadt und Umgebung.

(weiterlesen…)