‘Cornes de Gazelles’ – ein leckeres marokkanisches Gebäck

Obwohl marokkanische Mahlzeiten typischerweise mit einer Portion frischem Obst (Feigen, Datteln, Orangen mit Zimt) oder einfach Pfefferminztee enden, ist eine Auswahl klassischen marokkanischen Gebäcks wohl das gängigste Dessert. Das Bekannteste von ihnen ist Kaab el Ghazal bzw. Mandelhörnchen. Diese mit Zimt und Orangenblütenwasser aromatisierte Köstlichkeit besteht aus einer duftenden Mandelfüllung in einem feinen Mürbeteig, die in Halbmonde geformt und leicht goldbraun gebacken wird. Hier ist das Rezept.

Herstellung der Mandelfüllung

Für dieses Gebäck müssen Sie zunächst die Mandelmasse herstellen. Dafür brauchen Sie die folgenden Zutaten (ausreichend für 50 Mandelhörnchen).

  • 500 g gehäutete, blanchierte Mandeln
  • 275 g Zucker
  • 75 ml Orangenblütenwasser
  • 60 g geschmolzene, ungesalzene Butter
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • Gummiarabikum oder Mastix (wahlweise)

Mahlen Sie die Mandeln etwa fünf Minuten in einer Küchenmaschine. Fügen Sie die restlichen Zutaten dazu und kneten Sie die Masse mit den Fingern gut durch. Geben Sie je nach Geschmack extra Zimt, Zucker und/oder Orangenblütenwasser dazu. Formen Sie kleine Portionen dieser Masse in kleinfingergroße Stifte, decken Sie diese ab und lagern Sie sie im Kühlschrank.

Herstellung des Teigs

Für den Teig brauchen Sie:

  • 375 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 großes oder 2 kleine Eier
  • 170 g geschmolzene, ungesalzene Butter
  • 4 – 5 Esslöffel Orangenblütenwasser

Mischen Sie diese Zutaten zu einem weichen Teig zusammen und kneten Sie ihn mit den Händen, bis er elastisch und sehr glatt ist. Teilen Sie den Teig in fünf oder sechs Portionen und lassen sie diese mindestens 15 Minuten ruhen. Rollen Sie jede Portion nacheinander auf einer leicht bemehlten Oberfläche dünn aus.

Formen und Backen

Platzieren Sie ein, zwei oder mehr Stifte der Mandelmasse (je nach Breite Ihres ausgerollten Teigs) an den oberen Teigrand, lassen Sie zwischen ihnen jeweils einen Abstand von 3-4 cm. Schlagen Sie den oberen Teigrand über die Stifte, sodass diese fest umschlossen sind, dabei kann der Teig leicht überlappen. Drücken Sie die Ränder gut fest, um sie zu versiegeln, und formen Sie mit Ihren Fingern dieses Teigstück in einen Halbmond.

Schneiden Sie diese Halbmonde dann vorsichtig aus (mit gewellten Teigrädchen lässt sich eine hübsche Kante erstellen) und stellen Sie dabei sicher, dass die abgetrennten Enden gut verschlossen sind. Setzen sie die Hörnchen dann auf ein nicht eingefettetes Backblech und backen Sie sie auf dem mittleren Rost eines auf 180 °C vorgeheizten Ofens. Lassen Sie die Hörnchen vor dem Verzehr, oder bevor Sie sie in einem Plastikbehälter lagern, zunächst abkühlen.

BK Kochkurse: Diese Mandelhörnchen sind nur eine von vielen marokkanischen Spezialitäten, die Sie bei einem Kochkurs im Les Borjs mit Anweisung eines Experten selbst herstellen können. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten: http://www.lesborjsdelakasbah.com/cookery-courses.html

Be Sociable, Share!

Leave a Reply