Die Transmarocaine – das ist nicht nur ein Rallye in Marokko, sondern ein ganzes Atlas-Abenteuer!

Die 6. Veranstaltung der Transmarocaine findet von Samstag den 12. bis Sonntag den 20. März 2011 statt.

Was ist die Transmarocaine? Dieser als ein Multi-Sport Rallye Raid beschriebene Event, der Männern und Frauen aller sportlichen Fähigkeitsgrade offen steht, ist zudem eine phantastische Möglichkeit, das Beste von Marokko zu sehen.

Ziel der Rallye ist es, das Atlasgebirge in fünf Teilstrecken über einige der landschaftlich schönsten Gebiete Marokkos hin zu überqueren, und zwar von Süden nach Norden per Mountainbike, Kajak (am Ouarzazate See) und zu Fuß (Gehen, Laufen und Orientierungslauf). Die Transmarocaine umfasst bis zum Ziel im Marrakesch eine Strecke von 250km und ist daher schon ziemlich anspruchsvoll. Dabei ist es jedoch wichtiger Spaß zu haben und die Umgebung zu genießen und nicht unbedingt als Erster oder Erste ans Ziel zu kommen.

Die Transmarocaine, oder genauer gesagt die Trans-Atlas, führt durch eine der herrlichsten Berglandschaften Nordafrikas, die sich ideal für alle möglichen Outdoorsports eignet. Mit diesem Event, der in Marrakesch, einer der exotischsten Städte der Welt, endet, sollen auch die vielseitigen Naturschönheiten des Landes vor Augen geführt werden.

Und nach diesem anstrengenden Abenteuer will man sich doch sicher auch etwas Entspannung und Verwöhnen in einem der charaktervollsten Hotels von Marrakesch, dem  ‘Les Borjs de la Kasbah’ gönnen, wo für die Gäste 18 Zimmer, ein Pool, Spa und ein ausgezeichnetes Restaurant bereitstehen.

Be Sociable, Share!

Tags: ,

Leave a Reply