Besuchen Sie den Majorelle-Garten in Marrakesch

Inmitten des ungebändigten Trubels von Marrakesch kann man immer noch einige kleine Ecken der Gemütsruhe finden, im krassen Kontrast zur Hitze und Hektik der umliegenden Stadt.

Eine dieser Ruheoasen ist der Jardin Majorelle, eine der beliebtesten Besucherattraktionen in Marrakesch. Der Garten, nach dem in Frankreich geborenen Designer Jacques Majorelle benannt, einem Maler, der sich von der Art-Nouveau-Bewegung der frühen 1900er Jahre inspirieren ließ, erstreckt sich in seiner modernen Form über mehr als 10.000 m2 und vereint Natur und Design.

Hier schaffen der Klang des sprudelnden Wassers aus Marmorbecken, Springbrunnen und Bewässerungsrinnen gepaart mit dem unermüdlichen Zwitschern der Vögel eine idyllische Atmosphäre subtropischer Exotik. Dabei wird man über erhöhte Wege durch Plantagen mit Bananenbäumen und Bambus, Kokosnusspalmen und Bougainvillea und eine beeindruckende Sammlung an Kakteen geführt.

Majorelle verbrachte ganze 40 Jahre damit, seinen Garten zu entwerfen und ihn in ein ausgezeichnetes Beispiel botanischer Art zu formen. Nach seinem Tod im Jahre 1962 verfiel er aber in einen Zustand der Verwahrlosung.

1980 erwarben jedoch der Modedesigner Yves Saint Laurent und sein Partner Pierre Bergé Majorelles Haus und seinen Garten und stellten sie wieder zu ihrem ehemaligen Glanz her. Als Saint Laurent selber im Jahr 2008 starb, wurde seine Asche im Garten verstreut, den er schon vorher der Stadt Marrakesch vermachte.

Jardin Majorelle beherbergt auch ein kleines Berbermuseum, in dem man eine Vielfalt an objets d’art der Berberkultur, einen Buchladen und ein Café vorfinden kann. Dort befindet sich auch die Boutique Marjorelle, in der eine Anzahl marokkanischer handwerklicher Produkte angeboten wird. Sie stellt auch Gegenstände in Gedenken an den Modedesigner, der dem einmaligen Garten Jacques Majorelles wieder Leben einhauchte, zur Schau.

 

Der Garten an der Avenue Yacoub el Mansour ist das ganze Jahr über täglich geöffnet und der Eintritt kostet 30 Dirhams. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, besuchen Sie bitte Jardinmarjorelle.com (http://jardinmajorelle.com/).

Be Sociable, Share!

Leave a Reply