Besuchen Sie die Gerberei in Marrakesch

Von der alten Gerberei in Marrakesch, in der die Ausgangsmateriale für hochwertige Lederwaren hergestellt werden, werden Touristen magnetisch angezogen, weil das Erlebnis im gleichen Maße faszinierend wie der Geruch beißend ist.

Mancheiner rät Ihnen womöglich vom Besuch dieses übelriechenden Viertels der Stadt ab, aber das wäre ein Fehler, weil es sich beim alten Prozess der Lederherstellung aus Ziegenhaut und Pelzen in mehrfacher Hinsicht um eine fesselnde Rückkehr in ein anderes Zeitalter handelt, da er sich seit biblischen Zeiten kaum verändert hat.

In Marrakesch gibt es schon seit Gründung der Stadt im Jahr 1062 Gerber und die Herstellung von Lederwaren ist seitdem ein wichtiges Handwerk geblieben. Heute wie auch damals gehört ein unangenehmer Cocktail an elementaren Flüssigkeiten zum altertümlichen Vorgang des Aushärtens (eine Mischung aus Kuhurin, Taubenfäkalien und Säuren), bei dem die Tierhäute gereinigt und nachbehandelt werden.

Sie können halbnackte Männer sehen, die bis zu ihren Knien in Tonfässern stehen, die mit diesem faulriechenden Gebräu gefüllt sind. Sie reinigen die Häute, bevor sie sie zum Färben in anderen Fässern weitergeben, die mit ebenso suspekt aussehenden bunten Flüssigkeiten gefüllt sind. Danach werden die gefärbten Häute zum Trocknen in die Sonne gehangen.

Trotz des widerwärtigen Geruchs ist das Gerbereiviertel Teil der Liste der ‚besten Attraktionen’ in der Stadt Marrakesch, weil dieser historische Ort einen Blick in einen Vorgang bietet, der so alt und so unangenehm ist, dass man die Realität vor Augen kaum glauben kann. Und genau aus diesem Grund ist ein Besuch der Gerberei ein Muss.

Im Gerbereiviertel des Souks befindet sich nicht nur die eigentliche Gerberei, sondern auch eine Anzahl von Läden, die ein ausgiebiges Sortiment an Lederwaren verkaufen, oft zu sehr wettbewerbsfähigen Preisen. Einer oder zwei der besonders gut gelegenen Geschäfte verfügen über Balkone, die die alte Gerberei überblicken, in der Männer unter primitiven Bedingungen schuften, um Artikel herzustellen, die für ihre Schönheit, Haltbarkeit und Zweckmäßigkeit geschätzt werden.

Be Sociable, Share!

Leave a Reply