Was ist Pastilla?

Was ist Pastilla? Diese süße und pikante Fleischpastete mit knusprigem Filo-Blätterteig ist ein traditionelles marokkanisches Gericht, gewöhnlich mit  Täubchen, aber auch oft mit Hühnchen gemacht.

Da man an Täubchen manchmal nur schwer herankommen kann, gibt es mehrere Varianten der Pastilla, meist mit zerkleinertem Hühnerfleisch und gelegentlich Fisch oder Innereien. Die Füllung enthält außerdem Zwiebeln, hart gekochte Eier und Mandeln, gewürzt mit Zimt.

Pastilla (‚‚bastiyya” oder im Berberischen ‚‚bastela” ausgesprochen), wird im Allgemeinen als Vorspeise zu Beginn einer besonderen Mahlzeit serviert. Die Füllung wird einen Tag zuvor vorbereitet, dabei werden die Fleischstücke in Öl angebraten.

Diese werden dann mit dem verbliebenen Öl, Zwiebeln, Wasser, Petersilie und verschiedenen Gewürzen in eine Schüssel gegeben. Die Mischung wird dann mit geschlagenen Eiern angedickt und über Nacht gekühlt; sie wird dann zu einer puddingartigen Soße.

Die Hülle der Pastilla besteht aus Filo-Blätterteig; die Fleischmischung wird in die Mitte jedes Blattes gelegt und zu einer Art Pastete geformt. Nach dem Backen wird die Pastilla mit Puderzucker und wahlweise etwas mehr Zimt bestäubt und dann warm serviert.

Falls Sie es gerne einmal ausprobieren möchten, finden Sie in unserem Blog ein Rezept unter ‚Ein einfaches Pastilla-Rezept – Traditionelle marokkanische Pastilla leicht gemacht”. Oder falls Sie im BK übernachten, können Sie an einem unserer Kochkurse vor Ort teilnehmen.

Be Sociable, Share!

Leave a Reply